FAQ / Häufige Fragen über Videokonferenzraum Planung und Kosten

Nachfolgend erhalten Sie eine kleine Zusammenstellung von Fragen zum Thema Videokonferenzraum, welche durch unsere Kunden regelmässig an uns gestellt werden. In diesem Abschnitt beantworten wir gezielt Fragen rund um die Planung von Videokonferenzräumen sowie der Initialkosten sowie Instandhaltungskosten. Haben Sie auch eine Frage, die hier nicht beantwortet sein sollte, dann nehmen Sie bitte über unser Kontaktformular jederzeit mit uns Kontakt auf.

Sie möchten einen Videokonferenzraum bei sich einrichten? EOTEC ist Ihr Partner für die Planung, Installation und Wartung von Videokonferenzräumen - unabhängig davon, ob es sich dabei um mobile oder fixe Installationen handelt oder die Ausstattung eher für kleinere oder grosse Personenkapazitäten ausgerichtet sein soll. Ihre persönlichen Rahmenbedingungen und Wünsche sind die Basis für Ihr individuelles Videokonferenz-Raumsystem.

Was kostet ein Videokonferenzraum?
Die Kosten hängen sehr stark vom jeweiligen Nutzungsziel, Technik, Rahmenbedingungen und maximale Anzahl Teilnehmer ab. Einfache kleine Lösungen gibt es bereits ab ca. 200 Franken; die Preise für Ausstattung von einem grossen Konferenzsaal sind nach oben offen.
Wie wichtig ist die Software in einem Videokonferenzraum?
Der Einsatz einer gängigen Software erleichtert die Bedienung und erhöht die Akzeptanz unter den Nutzern. Eine intuitive und selbsterklärende Nutzung sind zeitsparend und vermeiden Frustrationen. Es gibt unterschiedliche Lösungen, z.B. Zoom, Microsoft Teams, WebEx etc.
Ist die Raumgrösse wichtig bei der Planung eines Videokonferenzraumes?
Die Raumgrösse ist massgebend bei der Planung eines Videokonferenzraumes. Auf dieser baut der Entscheid auf, welche Komponenten grundsätzlich in Frage kommen. Dabei spielt es auch zum Beispiel eine Rolle, welche Form der Tisch hat. Bei ovalen oder runden Tischen können nicht alle Plätze besetzt werden da alle Teilnehmer mit der Gesicht zur Kamera und Display sitzen sollten. Die Abweichung darf maximal 90° Abweichung aufweisen.
Wie lange dauert die Planung und Installation eines Videokonferenzraums?
Das hängt stark mit der Komplexität des Videokonferenzraumes zusammen. Die Planung und Installation kann sich zwischen einem halben Tag bis zu mehreren Wochen ziehen - je nachdem, ob eine umfassende Raum- und Lichtplanung, akustische Planung etc. notwendig sind. Für Einzelplatzlösungen gibt es Standardlösungen, die ohne grössere Vorarbeiten und Planungen installiert werden können.
Worauf achten bei einem Videokonferenzraum?
Bei der Planung eines Videokonferenzraumes muss man diverse Rahmenbedingungen betrachten: Wichtig ist der Entscheid, ob es sich um eine fixe oder mobile Installation handelt und wieviele Teilnehmer mit dem System arbeiten wollen. Zudem gilt es weitere Punkte zu beachten, die eine Videokonferenz zu einem Erlebnis werden lassen oder eben zum Albtraum. Richtet man einen Videokonferenzraum ein, so müssen Bedingungen berücksichtigt werden wie die Raumgrösse und -akustik, die Art des Video-Bildschirms, Lautsprecher, Software, Kamera, Mikrofon und auch die Beleuchtung.
Ihr Ansprechpartner bei EOTEC:
Roland Bricchi
Roland Bricchi
Filialleiter Zürich
Andreas Marti
Co-Bereichsleitung MediaKom
Weiter zu allen Mitarbeitern EOTEC AG Team

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Kontaktformular