Heute ist das Gestern von morgen - Ideen, Fakten und Visionen

Technologien, Innovationen aber auch gesellschaftspolitische Themen bilden unter anderem das tragende Fundament unserer Branche. Veränderungen gehören heute zur Tagesordnung, die rechtzeitig erkannt werden wollen. An der 11. Fachtagung Video-Sicherheit bietet EOTEC im Coop Tagungszentrum Muttenz erneut die Plattform für die Sicherheitsbranche, bei der auch dieses Jahr brisante Themen durch hochkarätige Fachreferate in Theorie und Praxis beleuchtet werden.

Melden Sie sich rechtzeitig an für die Reise der Perspektiven: Technik, Wissenschaft, Forschung und auch auflockernde Satire garantieren an dieser Fachtagung neue Impulse und werden mit Sicherheit Zündstoff liefern für spannende Dialoge.

Ihr Ticket für die Zukunft - Jetzt anmelden


Sichern Sie sich rechtzeitig ein Ticket für die Fachtagung vom Donnerstag, 20. Oktober 2022. Klicken Sie hierfür unten auf den Link "Hier anmelden" und füllen Sie bitte vollständig das Anmeldeformular aus. Haben Sie das Anmeldeformular erfolgreich abgeschickt, so erhalten Sie im Anschluss eine Anmeldebestätigung via Email.

Tagungsort: Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12-22, 4132 Muttenz

Zielgruppe:


Diese Fachtagung richtet sich in erster Linie an Sicherheitsverantwortliche, Elektroplaner, Sicherheitsplaner sowie System- und Anlageverantwortliche von Unternehmen aus der Privatwirtschaft sowie der Öffentlichen Hand.

Tagungsziel: Das Tagungsprogramm umfasst die Vermittlung von Fachwissen mit Fokus Technik, Wissenschaft und Forschung und spannt dabei den Bogen zwischen der Gegenwart und der Zukunft. Fachreferenten aus dem Bereich Wirtschaft und Bildung behandeln relevante Themen aus dem Gebiet der Video-Sicherheit.
Datum:
Donnerstag, 20. Oktober 2022, 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr, anschliessend Apéro und Dinner "Tour du monde"
 
Ort: Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12-22, 4132 Muttenz.

Anreise:

Mit dem Tram (14), Bus (36, 60, 81) oder mit dem Auto. Gratisparkplätze vorhanden.

Teilnehmerzahl:

Die Fachtagung ist auf maximal 100 Teilnehmer beschränkt - es empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung.
Unterlagen:
Den Teilnehmenden werden nach der Fachtagung die Präsentationen als Download zur Verfügung gestellt.
 
Preis:         
 
CHF 250.- (im Preis inbegriffen ist die unbeschränkte Teilnahme am Programm, sämtliche Verpflegungen während den Pausen, Mittagessen, Apéro, Dinner "Tour du monde" sowie das Parkticket).
 
Anmeldeschluss:          Donnerstag, 13. Oktober 2022
   

Was dürfen Sie erwarten?

Fachexperten aus Technik, Wissenschaft & Forschung erzählen aus erster Hand, was die Branche heute und morgen bewegt. Brisante Themenschwerpunkte werden nicht nur aufgegriffen, sondern klar und verständlich dargelegt - auch mit Beispielen aus der Praxis. Während den Pausen und dem anschliessenden Apéro / Dinner haben Sie zudem die Möglichkeit, sich mit den Fachreferenten intensiv auszutauschen.

Die Referate im Überblick:

Datenschutzkonforme Videoüberwachung nach dem neuen Datenschutzgesetz (nDSG) - EOTEC AG
Prävention und Aufklärungserfolge durch Videoüberwachung im Detailhandel - IKEA AG
Lösungen der Zukunft - alles Cloud oder was? - GEUTEBRÜCK GmbH (D)
5G - Technische Innovationen auf Kosten der Gesundheit - ETH Zürich
Falkenkameras der Stadt Zürich - Wildtierobservation als Vollservice aus der Cloud; Grün Stadt Zürich und EOTEC AG
Videoanalytics - Trends und Technologien - FF Group (CZ)

Durch das Programm führt Sie die charmante Nicole Bircher.

Datenschutzkonforme Videoüberwachung nach dem neuen Datenschutzgesetz (nDSG)

Lena Giesbrecht - EOTEC AG


Lena Giesbrecht ist ausgebildete Juristin mit Anwaltspatent und zuständig bei der EOTEC AG für den Bereich Rechtsdienst und Datenschutz. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in datenschutzrechtlichen Fragen in Zusammenhang mit der Videoüberwachung, insbesondere in den praxisrelevanten Auswirkungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes (nDSG) auf die Videoüberwachung. Zudem verfügt sie über eine breite Erfahrung im Bereich der EU-DSGVO und internationalen Fragestellungen auf dem Gebiet des Datenschutzes.

www.eotec.ch

Prävention und Aufklärungserfolge durch Videoüberwachung im Detailhandel

Giovanni Girone - IKEA AG


Giovanni Girone ist Country Safety & Security Leader und seit 2010 bei der IKEA AG Landesorganisation Schweiz, Member of the Emergency Response Team for the IKEA Group Switzerland sowie CEO bei der Risk Consulting Girone. Er ist Vorstandsmitglied bei der Vsd Schweiz, Fachmann für Sicherheit und Bewachung udn verfügt über 22 Jahre Erfahrung in den Bereichen Safety & Security und Leading in Extremsituationen. Er verfügt über nationale und internationale Erfahrung auf dem Gebiet der Implementierung von Notfall-/Krisen und Business Continuity Process. Zudem ist er Sicherheitsberater für das Notfallmanagement im Bereich von Grossveranstaltungen und zertifizierter Lead Auditor nach ISO 22301.

www.ikea.ch

Lösungen der Zukunft - alles Cloud oder was?

Katharina Geutebrück - GEUTEBRÜCK GmbH, Windhagen (DE)


Katharina Geutebrück absolvierte 1993 ihr Studium als Diplom-Wirtschaftsingenieurin Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Marketing an der TH Darmstadt. Seit über 25 Jahren ist sie im elterlichen Unternehmen tätig, zunächst als Marketingleiterin und ab 1999 neben ihrem Vater als Mitgeschäftsführerin. Seit 2012 leitet sie das Unternehmen gemeinsam mit ihrem Ehemann Christoph Hoffmann. Katharina Geutebrück ist Mitglied beim internationalen Berufsverband der Sicherheitsbranche ASIS International und im Club of Logistics. Sie ist Vorstandsmitglied in der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft ASW-West e.V, führte zeitweise den Vorsitz des Fachausschusses Videoüberwachung im BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. und ist Kuratoriums-Mitglied der Trappen-Stiftung Bad Honnef.

www.geutebrueck.com

5G - Technische Innovationen auf Kosten der Gesundheit

Prof. Dr. Jürg Leuthold - ETH Zürich


Jürg Leuthold ist der Leiter des Instituts für elektromagnetische Felder (IEF) der ETZ Zürich. Das Institut beschäftigt sich mit Phänomenen der elektromagnetischen Felder im Milimeter, THz und optischen Bereich. Insbesondere zählen dazu die Forschung an Bauteilen zur Mobil- und Glasfaserkommunikation. Jürg Leuthold hat ein Doktorat im Bereich der Physik der ETH Zürich. Von 1999 bis 2004 forschte er bei den Bell Labs, in den USA. Von 2004 bis 2013 leitete er dann das Institut für Phototonik und Quantenelektronik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), in Karlsruhe, Deutschschland. Im Jahr 2013 wurde er an die ETH berufen.

www.ethz.ch

Falkenkameras der Stadt Zürich - Wildtierobservation als Vollservice aus der Cloud

Jonas Heimgartner - Grün Stadt Zürich


Seit 2016 ist Jonas Heimgartner als Fachbereichsleiter Informatik bei Grün Stadt Zürich tätig. Er versort mit seinem Team die rund 550 Kolleginnen und Kollegen an über 45 Standorten auf dem Stadtgebiet Zürich mit allen nötigen IT-Infrastruktu-, Applikations- und Geoinformationsleistungen. Als IT-Quereinsteiger hat er sich, dank stetiger Weiterbildung und dem erlangen von verschiedenen Leistungsausweisen wie dem eidg. Fachausweis Informatiker (Business Process Development), eidg. Diplom Informatiker (Project Management), EMBA FH und CAS in IT-Architekturen und -Technologien, ein breites Wissen angeeignet. Seine langjährige Erfahrung in verschiedenen Branchen und Positionen, sowohl auf Anbieter- als auch auf Kundenseite, helfen ihm, die stark diversifizierte Dienstabteilung Grün Stadt Zürich IT-seitig weiter zu entwickeln.

www.stadt-zuerich.ch

Videoanalytics - Trends und Technologien

Jan Hazlbauer - FF Group, Prag (CZ)


Jan Hazlbauer studierte an der Karlsuniversität in Prag an der pädagogischen Fakultät Tschechisch-Deutsch und absolvierte unter anderem das Sokrates-Programm an der Technischen Universität Braunschweig. Nach seinen Studien war er als Lehrer auf einer Grundschule, Gymnasium und an der Karlsuniversität und TU Brno tätig und ist weiter selbständig als Lehrer, Übersetzer und Lektor aktiv. Seit 2017 arbeitet er bei der FF Group, zunächst als Projektmanager mit der Aufgabe, Vertriebskanäle für die Produkte auf Axis-Kameras zu bilden. 2019 hat er ein neues Produkt "TraFFic CaMMRa" übernommen und 2021 zusätzlich noch FF Data Factory. Seine Kernaufgabe ist das Produktmanagement, Markteinführung sowie auch der Ausbau der Partnerschaft mit Axis und Milestone.  

www.ff-group.org

Falkenkameras der Stadt Zürich - Wildtierobservation als Vollservice aus der Cloud

Marc Bannier - EOTEC AG


Marc Bannier hat ursprünglich eine Berufslehre als Informatiker EFZ absolviert und ist seit 2010 bei der EOTEC AG in der Funktion des Leiter IT, seit 2022 als CTO auch Mitglied der Geschäftsleitung. Sein Fokus gilt der strategischen Weiterentwicklung der Abteilung Informatik sowie der Weiterentwicklung von EOTEC eigenen Softwareprodukten (z.B. Inspecto und E-Signage). Er ist zudem Berufsbildner für die Lernenden aus der Informatik und stark involviert bei Projekten aus den Bereichen Videosicherheit und Medientechnik.

www.eotec.ch

 

Schlusspunkt

Dominik Muheim


Dominik Muheim ist ein national bekannter Vollzeit-Kabarettist, Slam-Poet und Geschichtenerzähler. Etliche Konzerte und Theateraufführungen sowie Bühnenauftritte pflastern seine Karriere. Mit dem abendfüllenden Programm "Plötzlich zmitzt drin" war er unter anderem zwischen 2016 und 2018 auf Tour und hat mit ca. 400 Auftritten die Massen begeistert. Bereits im Januar 2019 feierte sein zweites Programm "Chunnt scho guet" Premiere. Er ist 1992 geboren, in Reigoldswil (BL) aufgewachsen und ist ursprünglich diplomierter Primarlehrer.

Seine Meilensteine:

- 2012: U20 Poetry Slam Schweizermeister
- 2015: Sieger des Oltner Kabarettcastings
- 2016: Gewinner der Oltner Sprungfeder
- 2017: Poetry Slam Schweizermeister
- 2015 / 2016 / 2017: Poetry Slam Schweizermeister im Teamwettbewerb
- 2017: Baselland Kulturförderpreis Theater und Kabarett 

www.dominikmuheim.ch

Moderation

Nicole Bircher


Nach ihrer Ausbildung zum Planer Marketing & Kommunikation startete sie ihre Karriere als Moderatorin, unter anderem seit 2016 bei der TV Sendung landuf, landab (SAT.1), die sie auch produziert. Dank ihrer Professionalität und Schlagfertigkeit ist Nicole Bircher regelmässig als Moderatorin an unterschiedlichsten Anlässen anzutreffen. Sie ist Teilhaberin der Filmproduktion MOTION production in Luzern. 

www.nicolebircher.ch

Ihr Ticket für die Zukunft - Jetzt anmelden


Sichern Sie sich rechtzeitig ein Ticket für die Fachtagung vom Donnerstag, 20. Oktober 2022. Klicken Sie hierfür unten auf den Link "Hier anmelden" und füllen Sie bitte vollständig das Anmeldeformular aus. Haben Sie das Anmeldeformular erfolgreich abgeschickt, so erhalten Sie im Anschluss eine Anmeldebestätigung via Email.

Tagungsort: Coop Tagungszentrum, Seminarstrasse 12-22, 4132 Muttenz