Collaboration-Technik im Wandel der Zeit

Privat wie auch geschäftlich strebt man nach intelligenten Vernetzungen - Smarte Videokonferenzen zählen klar dazu. Menschen aus aller Welt, agierend von dezentralen Standorten, können sich unkompliziert und jederzeit treffen, um gemeinsame Ideen zu entwickeln, Gespräche zu führen und Ziele zu erreichen. Die Audio- und Bildqualität spielt dabei eine zentrale Rolle, um die hoch gesteckten Ambitionen der Teilnehmenden nicht zu trüben oder gar Gespräche zum Scheitern zu verurteilen. Erleben Sie während diesem Nachmittag in Theorie und Praxis, wie unter anderem digitale Mikrofon Technologie und Signalverarbeitung das Erlebnis von virtuellen Besprechungen entscheidend verbessern können. Intelligente Kamerasysteme, Speakertracking, Groupframing, Multicamerasysteme und Systemerweiterungen bringen zudem Videokonferenzen technisch auf ein höheres Level. Begeben Sie sich an diesem Nachmittag gemeinsam mit den Fachreferenten von Shure und Crestron auf eine audiovisuelle Reise wie Sie es bisher noch nicht erlebt haben.

Jetzt anmelden und profitieren
 

Hier können Sie sich für den Event vom 7. Juli 2022 anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl limitiert ist. Aus diesem Grund empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Sollte die Nachfrage die maximale Teilnehmerzahl überschreiten, so können weitere Events stattfinden.

 

Zielgruppe:


Dieser Event richtet sich an alle Planer, Entscheidungsträger und Interessenten, die sich über Trends aus der Medientechnik-Branche informieren wollen.


Ziel:

Wissenstransfer auf dem Gebiet der Collaboration-Technik in Sitzungszimmern in Theorie und Praxis - auf Produkt- und Systemebene.
Datum:


Donnerstag, 7. Juli 2022, 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr, Muttenz (offizieller Teil), anschliessend offerierter Networking-Apéro.

Ort: EOTEC AG, Schulungsraum, Hardstrasse 21, 4132 Muttenz. Gratisparkplätze vor dem Haus vorhanden. Link Google Maps
Teilnehmerzahl:
Der Event ist auf 20 Teilnehmer beschränkt.
 
Unterlagen: Den Teilnehmenden wird nach dem Event die Präsentation zur Verfügung gestellt sowie auch bei Interesse weiterführende Produkt- und Systeminformationen
Kosten:


Dieser Event ist kostenlos

Anmeldung: Anmeldeschluss ist der Donnerstag, 30. Juni 2022

Diese Fachreferenten werden Sie begeistern:

Durch die Veranstaltung führen Sie ausgewiesene Experten aus dem Hause mediaSYS (CRESTRON SCHWEIZ) und Shure Distribution Switzerland GmbH - beides führende Unternehmen aus dem AV-Bereich und Wegbereiter technologischer Entwicklungen in nationalen und internationalen Konferenzräumen. Im Anschluss an den offiziellen Teil haben Sie auch die Möglichkeit, sich nicht nur mit den Fachreferenten und den anderen Teilnehmenden im Rahmen eines ungezwungenen Apéros auszutauschen, sondern auch mit Vertretern der EOTEC AG.

Gemeinsam werden sie Theorie und Praxis miteinander verknüpfen und Ihnen geballtes Wissen und Trends vermitteln. Sie als Teilnehmende werden dabei mit Garantie nicht zu kurz kommen, denn heute Nachmittag heisst es "Anfassen und testen erlaubt". 

Felix Alpstäg

Felix Alpstäg beratet seit über 20 Jahren Integratoren, Fachplaner und Endkunden bei der Evaluation von massgeschneiderten Audiolösungen im Business Umfeld. Bei seinem Arbeitgeber Shure, einem führenden globalen Hersteller professioneller Mikrofonlösungen, zeichnet er verantwortlich für das Schweizer Systemgeschäft und hat in diesem Zusammenhang ein sehr breites Wissen über Audiotechnik in Konferenzräumen angeeignet.­


www.shure.com

Thomas Rüetschi

Thomas Rüetschi ist Geschäftsführer und Inhaber der mediaSYS ag und vertreibt die Marke CRESTRON in der Schweiz seit über 23 Jahren. Er verfügt über fundiertes Fachwissen in den professionellen Bereichen Audio, Video, Steuerung, UC Programmierung von Mediensteuerungen und DSP's.
­­


www.mediasys.ch
 

Ich möchte profitieren und mich anmelden:

Jetzt anmelden und profitieren
 

Hier können Sie sich für den Event vom 7. Juli 2022 anmelden. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl limitiert ist. Aus diesem Grund empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.

Sollte die Nachfrage die maximale Teilnehmerzahl überschreiten, so können weitere Events stattfinden.